heydu

heydu

Für die Patienten mit erfasster akuter Belastung kann nur eine kontinuierliche und detailliertere Erhebung Aufschluss über Belastungsursachen und Bedürfnisse geben. Mit der Applikation kann der Patient seine Belastungserfassung zu Hause und unterwegs weiterführen. Diese ist in vier Hauptbereiche unterteilt: Aufnehmen, Bibliothek, Tagebuch und Pro l. Hauptbestandteil der App ist die Funktion Aufnehmen – Hier hat der Nutzer die Möglichkeit anhand einer Kurzerhebung (Stimmungsbericht) und einer ausführlichen Erhebung (Tagesbericht) Geschehen und Empfinden festzuhalten. Der Tagesbericht ähnelt dem eines Tagebucheintrags. Der Nutzer wird aufgefordert von seinem Tag zu erzählen und wie bei einer Sprachnachricht aufzuzeichnen. Das Gesagte wird anschließend analysiert und innerhalb der fünf Kategorien thematisch gegliedert. Zu jedem Thema wird der Nutzer im Anschluss aufgefordert die subjektiv empfundene Belastung anzugeben. Diese erfolgt via Touchscreen, behält jedoch das selbe visuelle Feedback wie in der Tagesklinik. Zudem bleibt der Chatbot, mit Shortcuts und individueller Eingabe bestehen. Dieser befragt im Anschluss der Belastungserhebung den Patienten zu seinem meist belasteten Thema, um den Kontext besser zu verstehen. Die erhobenen Tagesberichte kann der Nutzer jeder Zeit in seinem Tagebuch einsehen. Hier werden auch die wöchentlichen Auswertungen als Wochenbriefe gespeichert. Diese Wochenbriefe zeigen dem Patienten seine in der vergangen Woche größten Kernbelastung auf, sowie weiter erkannte Risikofaktoren. Hier sind die Handlungsempfehlungen, wie konkrete Expertenkontakte, oder Erfahrungsberichte anderer Patienten und Notizen des Arztes für den Patienten eine große Hilfe. Sie zeigen konkrete Möglichkeiten auf, was der Patient selbst tun kann, um die angegeben Belastungen zu verringern.

Gemeinsam beim Arztgespräch, können Patient und Arzt dann aufgrund der erhobenen Daten die Therapie individueller an den Patienten anpassen und versuchen die Belastungen zu verringern.
Uns war es ein Anliegen, den Patienten eine Möglichkeit an die Hand zu geben selbst etwas tun zu können, um ihre Belastung zu verringern. Das wichtigste hierbei war zu wissen, was genau belastet den Patienten? Heydu, schafft eine Möglichkeit dies festzuhalten und herauszufinden und verbindet Experten mit Patienten zu Hause.